top of page

Weymouth-Kiefer / Strobe (Pinus strobus)


Wirkung:

adstringierend, schleimlösend


Anwendungsbereiche:

Wunden, Schwellungen, Geschwüre, Furunkel, Verbrennungen, Hautprobleme, feuchter Husten, Bronchitis, löst Schleim, Atemwegsprobleme, erleichtert das Atmen, Arthritis, Gelenkschmerzen, Bandwürmer, Plattwürmer, Fadenwürmer, Erkältung, Grippe, Halsentzündungen


Verwendete Pflanzenteile:

innere Rinde, Nadeln, Harz


Sammelzeit:

Frühjahr


Zu finden:

In Nord- und Mittelamerika, auf niedrigen Hügeln und in den Appalachen bis in eine Höhe von 1200 Metern, feuchte Flussniederungen, Moore, trockene und sandige Ebenen, steile und felsige Hänge sowie Felskuppen.


Inhaltsstoffe:

Gerbstoffe, Schleimstoffe


Sonstiges:

Die Weymouth-Kiefer / Strobe ist ein Nadelbaum der zwischen 25 bis 35 Metern hoch wird, aber auch eine Höhe von bis zu 65 Metern erreichen kann. Der Baum hat einen hohen, zylindrischen Stamm mit einer pyramidenförmigen Krone, die sich durch eine ausgeprägte, tellerartige Verzweigung auszeichnen lässt. Bei einem jungem Baum ist die Rinde eher dünn, glatt und grünlich-braun. Bei älteren Bäumen wird die Rinde dunkel graubraun. Die immergrünen Nadeln der Strobe stehen in 5er-Bündeln, sind weich und biegsam und meist bläulich-grün. Die Zapfen dieser Pflanze sind fast 10 bis 20 cm lang und etwa 2,5 cm dick. Nach der Reifung im Herbst des zweiten Jahres können sie mehrere Monate lang haften bleiben. Die kleinen Samen werden durch den Wind verbreitet, wenn sich die Zapfen öffnen.


In der Küche sind die Blüten, die Rinde und die Samen essbar, sie werden als Gewürz und Tee angewendet.


Die Weymouth-Kiefer war früher der wichtigste Holzlieferant im Osten Nordamerikas. Heute wird der Großteil des Holzes zu Schnitt- und Sperrholz verarbeitet sowie zur Möbel-, Papier- und Spielzeugherstellung genutzt.


Als stark verbreitete Art im östlichen Nordamerika wurde die Weymouth-Kiefer als offizielles Symbol der US-Bundesstaaten Maine und Michigan sowie der kanadischen Provinz Ontario ausgewählt. Seit September 2017 wird sie auch als Symbol der fünf Stämme der Irokesen-Konföderation im Wappen und in der Flagge von Montreal abgebildet.

0 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page