top of page

Traubensilberkerze (Actaea racemosa syn. Cimicifuga racemosa)


Wirkung:

schmerzstillend, krampflösend, entzündungshemmend, blutdrucksenkend


Anwendungsbereiche:

Bei Beschwerden der Wechseljahre, lästige Hitzewallungen, bei trockenen Schleimhäuten, Abnahme der Knochendichte, Menstruationsbeschwerden, Schlangenbisse, als Schmerzmittel, Neuralgien, Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, bringt Erleichterung bei der Entbindung, reguliert die natürlichen Wehen, stoppen den hormonell bedingen Haarausfall, schmerzhafter Periode, Entzündungen der Geschlechtsorgane, Unfruchtbarkeit, Brustdrüsenentzündungen, Eierstockbeschwerden, Gebärmutterproblemen, Verdauungsprobleme, beruhigt das Nervensystem, baut Ängste ab, fördert einen erholsamen Schlaf


Verwendete Pflanzenteile:

Wurzelstock mit Wurzeln im Anschluss an die Blüte


Sammelzeit:

Herbst


Zu finden:

Die Traubensilberkerze stammt aus Kanada und den USA, sie wird mittlerweile aber auch in Europa kultiviert. Sie bewährt sich als Gartenpflanze, die den Schatten liebt und sich unter Bäumen wohlfühlt.


Inhaltsstoffe:

Actein, Cimicifugin, Acethylacteol, Cimigenol, Triterpenglykoside, Phytosterin, ätherisches Öl, Flavonoide, Salicylsäure, Fettsäuren, Stärke, Gerbstoffe, Harze, Bitterstoffe (Racemosin)


Sonstiges:

Die Teezubereitung, obwohl in der indianischen Heilkunde empfohlen, ist bei uns nicht üblich, die Inhaltsstoffe lösen sich besser in einem Wasser-Alkohol-Gemisch.


Die Traubensilberkerze ist eine mehrjährige Pflanze mit großen gefiederten Blättern, die aus einem Rhizom wachsen. Sie wird bis zu 60 cm hoch und hat unverwechselbare, gezackte grundständige Blätter, die bis zu 90 cm lang sein können und in Gruppen von 3 Blättchen wachsen. Die Blüten blühen von Juni bis September an einem bis zu 2,40 m hohen Stängel mit bis zu 50 cm langen Blütentrauben. Diese weißen Blüten stehen in dichten Büscheln mit weißen Narben, die von langen Staubgefäßen umgeben sind. Die Blüten haben weder Blütenblätter noch Kelchblätter. Ein charakteristisches Merkmal ist der süße, faulige Geruch der Blüten, der Fliegen, Mücken und Käfer anlockt. Die Frucht ist ein 0,6 cm bis 1,25 cm langer trockener Follikel, der mehrere Samen enthält.


🛑 Sollte nicht angewendet werden zu Beginn der Schwangerschaft, bei Krebs der Fortpflanzungsorgane, bei Myomen und Brustkrebs. Personen die allergisch auf Aspirin reagieren, Leberprobleme haben, zu Krampfanfällen neigen oder ein hohes Risiko für Blutgerinnsel oder Schlaganfälle haben, sollten Traubensilberkerze nicht verwenden.


Wer die Traubensilberkerze im Garten kultivieren möchte, muss mindestens 3 Jahre bis zur ersten Wurzelernte warten. Erst dann ist das recht unregelmäßig geformte dunkelbraune Rhizom 10 bis 20 cm lang und 2 cm dick und reif für eine Ernte. Der Name Wanzenkraut kommt davon, dass der Wurzelgeruch Blattwanzen vertreibt.

3 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page