top of page

Teemischung bei Wechseljahresbeschwerden

3 Rezepte


Teemischung bei Wechseljahresbeschwerden

Zutaten:

50 g Brennnesselkraut

50 g Brennnesselsamen

50 g Salbeiblätter

30 g Zitronenmelisse

Zubereitung:

Das Brennnesselkraut, die Brennnesselsamen, die Salbeiblätter und die Zitronenmelisse in einer Schüssel gut vermischen. Dann 1 gehäufelten Teelöffel der Mischung mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und für 7 Minuten zugedeckt ziehen lassen.


Nach den 7 Minuten können die Kräuter durch ein feines Sieb abgeseiht werden.

Anwendung:

Man trinkt 2 bis 3 Tassen täglich.


Bei starken und unangenehmen Schweißausbrüchen den Salbeianteil verdoppeln.

Kann helfen/Hilft bei:

Wechseljahre

 

Teemischung bei Wechseljahresbeschwerden


Zutaten:

50 g Herzgespannkraut

40 g Frauenmantelkraut

30 g Schafgarbenkraut

20 g Hirtentäschelkraut

10 g Lavendelblüten

Zubereitung:

In einer Schüssel das zerkleinerte Herzgespannkraut, das Frauenmantelkraut, das Schafgarbenkraut, das Hirtentäschelkraut und die Lavendelblüten gut mischen. Dann 1 Teelöffel der Mischung mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und für 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb abseihen.

Anwendung:

Den Tee heiß und schluckweise trinken.

Kann helfen/Hilft bei:

Wechseljahresbeschwerden

 

Teemischung bei Wechseljahresbeschwerden


Zutaten:

20 g Johanniskraut

20 g Frauenmantelkraut

20 g Melissenblätter

20 g Salbeiblätter

20 g Ginseng

Zubereitung:

Das Johanniskraut, das Frauenmantelkraut, die Melissenblätter, die Salbeiblätter und der Ginseng zerkleinert in einer Schüssel gut vermischen. Dann von der Mischung 1 Teelöffel mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und zugedeckt für 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit einem feinem Sieb abseihen.

Anwendung:

Die Teemischung bei Wechseljahresbeschwerden heiß und schluckweise trinken. 4 bis 6 Wochen lang 3 Tassen täglich trinken.

Kann helfen/Hilft bei:

Wechseljahresbeschwerden

2 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page