top of page

Teemischung bei Kreislaufstörungen

2 Rezepte


Teemischung bei Kreislaufstörungen

Zutaten:

40 g Melissenblüten

40 g Herzgespannkraut

40 g Passionsblume

30 g Besenginster

20 g Arnika

10 g Pfefferminze

Zubereitung:

In einer Schüssel die Melissenblüten, das Herzgespannkraut, die Passionsblume, der Besenginster, Arnika und die Pfefferminze gut vermischen. Dann von der Mischung 2 Teelöffel mit 200 ml kochend heißem Wasser übergießen und für 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen.


Anschließend durch ein Sieb abgießen.

Anwendung:

Von der Teemischung bei Kreislaufstörungen den ungesüßten Tee heiß und schluckweise trinken. 3 Tassen täglich.

Kann helfen/Hilft bei:

Kreislaufstörungen


 

Teemischung bei Kreislaufstörung und Schwindel


Zutaten:

15 g Melissenblüten

15 g Weißdornblüten

15 g Mistelblätter

10 g Rautenkraut

10 g Baldrianwurzel

5 g zerstoßene Kümmelfrüchte

Zubereitung:

Die Melissenblüten, die Weißdornblüten, die Mistelblätter, das Rautenkraut, die Baldrianwurzel und die zerstoßenen Kümmelfrüchte in einer Schüssel gut vermischen. Nun 2 gehäufte Teelöffel der Mischung mit 200 ml warmem (nicht heißem) Wasser übergießen und für 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.


Nach den 10 Minuten durch ein Sieb abgießen.

Anwendung:

Den Tee erwärmen - nicht kochen. 2 bis 3 Tassen täglich.

Kann helfen/Hilft bei:

Kreislaufstörungen und Schwindel

6 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page