top of page

Spitzwegerichöl

2 Rezepte:


Spitzwegerichöl

Zutaten:

frische Spitzwegerichblätter oder Breitwegerich

kalt gepresstes Sonnenblumenöl oder Leinöl


Glas mit Deckel

feines Sieb

Flasche

Zubereitung:

Die frischen Wegerichblätter klein schneiden und in ein Glas zu 2/3 füllen. Dann mit dem kalt gepresstem Sonnenblumenöl oder Leinöl übergießen und für 3 Wochen verschlossen in der Sonne stehen lassen.


Nach den 21 Tagen kann der Wegerich durch ein feines Sieb abgeseiht werden, dabei die Blätter gut ausdrücken. Anschließend in eine Flasche umfüllen und mit Name und Datum beschriften.

Anwendung:

Das Spitzwegerichöl zur äußerlichen Anwendung, als Einreibung auf der Haut im Brust- und Rückenbereich. Ideal für Kinder geeignet.

Kann helfen/Hilft bei:

Husten, Bronchitis, bei Raucherhusten oder anderen Lungenerkrankungen.

 

Zutaten:

100 g frische Spitzwegerichblätter

1/2 Liter Wasser

3 Zweige Thymian

1/2 kg Honig


Wiegemesser

Topf

feines Sieb oder Filter

Gläser

Zubereitung:

Den Spitzwegerich waschen und mit dem Wiegemesser zerkleinern. Dann in einem Topf geben und mit 1/2 Liter kochendem Wasser übergießen. Noch 3 Zweige Thymian hinzugeben und für 1 Stunde stehen lassen.


Nach der Stunde kann das Ganze durch ein feines Sieb oder Filter abgeseiht werden. Anschließend die Flüssigkeit mit 500 g Honig verkochen und in Gläser umfüllen. Beschriftung mit Name und Datum nicht vergessen.

9 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Thymianbad

bottom of page