top of page

Schneeflockenstrauch (Chionanthus virginicus)


Wirkung:

abführend, fieberstillend, harntreibend

Anwendungsbereiche:

Leber- und Galleproblemen, unterstützt die Gallenblase und fördert den Gallenfluss, Gelbsucht, Wechselfieber, Drüsenfieber, Migräne, Kopfschmerzen, Wunden

Verwendete Pflanzenteile:

Wurzelrinde, Rinde

Sammelzeit:

Herbst oder Frühjahr

Zu finden:

Ist heimisch im östlichen Nordamerika. Häufig in Gärten oder Parks.

Inhaltsstoffe:

Saponine, Glykosid Phyllirin, Bitterstoffe

Sonstiges:

Aus den Schneeflockenstrauch etwa 2- bis 3-jährigen Zweige der getrockneten Wurzelrinde und der Rinde, wird von den Indianern ein Bittertonikum gebraut.

4 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page