top of page

Melissensirup


Zutaten:

2 Liter Melissenblätter in einem Messzylinder gemessen

2 Liter Wasser

1 kg Honig oder braunen Rohrzucker


Töpfe

feines Sieb

Flaschen mit Korkverschluss

Zubereitung:

Man nimmt als erstes die Hälfte der Melissenblätter und gibt sie in einen Topf. Dann gießt man 2 Liter Wasser darüber und kocht das Ganze auf. Anschließend für 10 Minuten ziehen lassen und danach durch ein feines Sieb abseihen und die Blätter dabei gut ausdrücken.


Jetzt nimmt man die zweite Hälfte der Melissenblätter, gibt diese wieder in einen Topf und übergießt sie dann mit dem Absud der ersten Hälfte. Nochmals aufkochen und für 10 Minuten ziehen lassen. Nun wieder durch ein feines Sieb abseihen und die Blätter gut ausdrücken.


Den starken Tee wenn nötig bis zu 2 Liter in einem Topf auffüllen und 1 kg Honig oder braunen Rohrzucker hinzufügen. Sollte der Melissensud zu sehr abgekühlt sein, nochmals erwärmen bis der Honig oder der Rohrzucker vollständig aufgelöst ist. Den Sirup in kleine Flaschen abfüllen und mit einem Korken verschließen. Den Kork nimmt man, falls der Sirup anfängt zu gären.

Anwendung:

Der Melissensirup kann zugefügt werden zu Mineralwasser, als Erfrischungsgetränk oder als Teegewürze zur Entspannung.

0 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen