top of page

Mauerpfeffer / Felsen-Fetthenne (Sedum reflexum syn. rupestre)


Wirkung:

-

Anwendungsbereiche:

Gelbsucht

Verwendete Pflanzenteile:

Triebspitzen von nicht blühenden Pflanzen

Sammelzeit:

während des ganzen Jahres

Zu finden:

An sonnigen, trockenen Hängen in der Nähe menschlicher Besiedlungen.

Inhaltsstoffe:

Gerbstoffe, Schleimstoffe

Sonstiges:

Der Rauch aus der getrockneten Pflanze soll Hexen verscheuchen und gegen allerlei Unheil im Haus wirken.


In der Küche kann Mauerpfeffer / Fetthenne als Gewürz für Salate und Gemüse verwendet werden. Die Tripmadam wird in Frankreich, gerne in Salatmarinaden und Soßen gebraucht. Das ganze Kraut kann in Essig eingelegt werden und wird so zur Bereicherung eines kalten Buffets oder einer Fleischplatte.

3 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page