top of page

Liliencreme


Zutaten:

2 Lilienzwiebeln

2 Esslöffel Honig

60 g Bienenwachs

50 ml Rosenwasser (oder Lavendel-, Eisenkrautwasser)


Mixer oder Pürierstab

2 Töpfe

Cremetöpfe

Zubereitung:

Die Lilienzwiebeln werden geschält und im Mixer püriert. Dann die Masse in einen Topf geben und Honig, Bienenwachs und das Rosenwasser hinzugeben. Nun einen anderen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und den Topf mit den Zutaten dort hineinstellen. Es wird auf kleiner Flamme im Wasserbad erhitzt unter ständigem Rühren. Die Masse sollte nicht zum Kochen gebracht werden, sondern nur erhitzt, so dass das Bienenwachs schmilzt. Wenn alles gut zu einer Masse zusammengeschmolzen ist, kann man die Salbe in Cremetöpfe gießen. Wenn sie abgekühlt ist, bitte im Kühlschrank lagern und dauerhaft aufbrauchen. Beschriftung auf den Cremetöpfen nicht vergessen, mit Name und Datum.

Anwendung:

Zur äußerlichen Anwendung auf der Haut, täglich abends auf Hals, Gesicht und Augengegend auftragen.

Hilft bei:

faltiger Haut und Krähenfüßen

Achtung: Alkohol ist nichts für Kinder, Jugendliche, Schwangere und Autofahrer!!!

2 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Lilienöl

bottom of page