top of page

Kürbispizza


Kürbispizza

Zutaten:

Für den Teig:

400 g Mehl

1 Päckchen Hefe

1/4 Liter lauwarmes Wasser

4 Esslöffel Öl

1 Teelöffel Salz


Für den Belag:

1,5 Kg festes Kürbisfleisch

4 Zwiebeln

175 g Speck

225 g geriebenen Gouda

1 Becher saure Sahne

Muskat

Salz

schwarzer Pfeffer


Backschüssel

Handmixer mir Knethaken

Topf

Sieb

Pfanne

Schüssel

Backpapier

Blech

Zubereitung:

Das Mehl und die Hefe in einer Schüssel sorgfältig vermischen. Dann das lauwarme Wasser, Öl und Salz hinzufügen und mit einem Handmixer mit Knethaken zu einem geschmeidigem Teig verarbeiten. Anschließend an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.


Inzwischen das Kürbisfleisch in 1/2 cm dicke Streifen schneiden und in einem Topf mit ein wenig Salzwasser kurz aufkochen lassen. Dann für 3 Minuten ziehen lassen und in einem Sieb zum Abtropfen herausnehmen.


Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, sowie den Speck in Streifen. Den Speck in einer Pfanne kurz anbraten und die Zwiebeln im Specksaft hellgelb braten.

Sahne in einer Schüssel mit Muskat abschmecken.


Den Teig nach der halben Stunde auf einem Blech mit Backpapier ausrollen. Dann den Teigboden mit der Muskatsahne bestreichen und die Kürbisscheiben, die Zwiebelringe, die Speckstreifen und zuletzt den geriebenen Käse auf dem Boden verteilen. Etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber und nun die Kürbispizza im Backofen bei 180 Grad Celsius für ca. 30 bis 40 Minuten goldbraun backen.


2 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page