top of page

Kandierter Ingwer


Zutaten:

1/2 kg frischen Ingwer

Wasser


Töpfe

Küchenwaage

luftdichte Dose


Zubereitung:

Den frischen Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Nach Lust und Laune würfeln, die Stücke sollten annähernd gleich dick sein, damit der Ingwer gleichzeitig weich wird. Anschließend in einen Topf mit Wasser geben, so dass die Stücke alle gut bedeckt sind. Nun für eine 1/2 Stunde köcheln lassen, bis der Ingwer weich ist.


Das Ingwerwasser danach nicht wegschmeißen, sondern als Morgengetränk (stark verdünnt!) in den nächsten Wochen trinken oder einem Vollbad zufügen (ergibt mehrere Vollbäder).


Jetzt den weichen Ingwer abwiegen und mit der gleichen Menge Zucker und sehr wenig Wasser (etwa 2 bis 3 Esslöffel) wiederum in einem Topf geben. Nochmals aufkochen unter ständigem rühren. Der Ingwer nimmt den Zucker an und die Flüssigkeit verdampft. Die Hitze reduzieren und so lange auf dem Herd köcheln lassen, bis der Ingwer einen trockenen Eindruck macht. Dieser Schritt ist heikel, denn manchmal hat man zu lange gekocht und der Ingwer, besonders wenn er ganz jung war, wird breiähnlich. Dies sollte aber nicht geschehen, sonst war es das mit den kandierten Ingwer. Hat man den richtigen Zeitpunkt gefunden, lässt man die Ingwerstücke abkühlen, wälzt sie einzeln nochmal in Zucker und lässt sie dann trocknen. Zur Aufbewahrung kann man die Ingwerstücke in eine luftdichte Dose geben.


0 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page