top of page

Johanniskraut-Haarfärbemittel

Wer rötliche Haare haben möchte oder schon gefärbt hat, der kann dieses natürliche Haarfärbemittel einmal probieren. Da ich es noch nicht probiert habe, kann ich euch nicht sagen ob es wie eine Tönung, das nächste Mal waschen wieder aus den Haaren ist oder wie eine Farbe mehrere Wochen anhält. Am Johannistag (24.06.) werde ich Johanniskraut sammeln und trocknen. Da ich rote Haare total liebe, werde ich es definitiv ausprobieren und euch neu berichten.


Johanniskraut-Haarfärbemittel

Zutaten:

1 Handvoll getrocknete Johanniskrautblätter

ca. 1/4 Liter Wasser

Einen Schuss Zitronensaft


Mörser und Stößel

alte Schüssel oder dergleichen

Zubereitung:

Die getrockneten Johanniskrautblätter werden zu Pulver zerrieben und mit so viel heißem Wasser verrührt, dass eine Paste entsteht.

Anwendung:

Man reibt die Paste in die Haare und lässt sie 30 Minuten einwirken. Nach dieser Zeit spülte man mit warmen Wasser die Haare aus und gibt einen Schuss Zitronensaft darüber. Kurz einwirken lassen und wieder ausspülen. Jedes nicht gefärbte Haar wird durch diese Behandlung intensiver in den Farben und erhält einen Rotstich.

26 Ansichten8 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page