top of page

Ingwer-Marillen-Chutney


Ingwer-Marillen-Chutney

Zutaten:

30 g Ingwer

1 kg Marillen

2 rote Zwiebeln

1 rote, frische Chilischote

3 junge, frische Blätter von einem Zitronen- oder Orangenbäumchen

200 g Apfelessig,

Saft von 3 Orangen

1 Teelöffel Koriandersamen

1/4 kg brauner Rohrzucker


Topf

Gläser mit Schraubverschluss


Zubereitung:

Die Marillen mit kochendem Wasser übergießen und die Haut bzw. Schale abziehen. Dann entsteinen und vierteln. Den Ingwer und die Zwiebeln schälen und ganz fein schneiden. Nun die Chilischote der Länge nach aufschneiden und die Kerne entfernen. Ist es eine milde Chilischote kann man auch die Kerne drin lassen, da sich in den Kernen die Schärfe befindet. Zuletzt die Blätter von dem Zitronen- oder Orangenbäumchen sehr klein schneiden.


Jetzt den Ingwer, die Marillen, die Zwiebeln, die Chilischote, die Blätter, der Apfelessig, den Saft von den Orangen, die Koriandersamen und den Rohrzucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mischung sollte nun bei schwacher Hitze etwa eine 3/4 Stunde köcheln. Nach der angegebenen Zeit kann die Mischung in gereinigte Gläser mit Schraubverschluss umgefüllt werden.


Das Ingwer-Marillen-Chutney passt zu Fleisch- und Gemüsegerichten, zu Weißbrot oder als köstliche Sauce mit Nudeln.

1 Ansicht0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page