top of page

Heidekrautpulver und Teemischung gegen Nierensteine


Für die Teemischung benötigt ihr gleiche Teile Heidekraut, Goldrute und Hauhechelwurzel. Alle Kräuter klein schneiden, gut vermischen und dann 2 Esslöffel gemischtes Kraut mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen. Dann für 10 Minuten stehen lassen und anschließend durch ein feines Sieb abseihen. 3 Tassen Tee pro Tag sind ausreichend.


Den Tee mit Honig gesüßt, erleichtert das Einschlafen.

 

Kapseln

Wer Tee nicht so mag, kann Heidekraut auch mit dem Mörser zu Heidekrautpulver verarbeiten. Dazu einfach getrocknetes Heidekraut mit dem Mörser oder im Gewürzmixer klein machen und in Kapseln, die man zum Selbstbefüllen in der Apotheke erhält, abfüllen.


1 bis 3 Kapseln pro Tag reichen aus. Durch den Kieselsäurereichtum wird auch der Haarwuchs angeregt.


Nach einer Kur von 6 Wochen, sollte eine Pause von mindestens 2 Wochen eingelegt werden.

2 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page