top of page

Greiskraut, Fuchssches / G., Hainisches (Senecio ovatus ssp. fuchsii, ssp. S. nemorensis)

Schwach giftig

Greiskraut, Hainisches
Bild: Wikipedia, Alpsdake, CC BY-SA 4.0

Wirkung:

stark blutstillend

Anwendungsbereiche:

Wochenbettblutungen, Blutungen nach Fehlgeburt, nach Frauenoperationen, starke Monatsblutungen, Zwischenblutungen, Schleimhautblutungen


!!! Siehe unten!!! Bitte nur aus der Apotheke holen oder als Fertigpräparat kaufen.

Verwendete Pflanzenteile:

Kraut

Sammelzeit:

Sommer

Zu finden:

In lichten Mischwäldern und auf Kahlschlägen.

Inhaltsstoffe:

Pyrrolizidin-Alkaloide, Senecionin, Flavonoide, Vitamin C

Sonstiges:

☕ Tee: 2 Teelöffel getrocknetes Kraut mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen und für 15 Minuten ziehen lassen. 3 Tassen pro Tag sind ausreichend.


Es gibt circa 30 verschiedene Arten des Greiskrautes, das gewöhnliche Greiskraut (Senecio vulgaris), das Klebrige Greiskraut (Senecio viscosus), das Fuchskreuzkraut (Senecio fuchsii), das Jakobs-Kreuzkraut (Senecio jacobaea) und das Schmalblättrige Greiskraut (Senecio inaequidens).


🛑 Achtung: In näheren Untersuchungen wurde festgestellt, dass die Kreuzkraut-Arten krebserregende und leberschädigende Inhaltsstoffe haben.


3 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page