top of page

Germer, Grüner / Amerikanischer Nieswurz (Veratrum viride)


Sehr Giftig


Wirkung:

fiebersenkend, schmerzlindernd


Anwendungsbereiche:

Bluthochdruck, Herzrasen, Fieber, Schulterschmerzen, starken Arthritisschmerzen, starken Muskel- und Körperschmerzen, Nackenschmerzen, schnelle schockartige Empfindungen in allen Teilen des Körpers

Siehe Hinweis unten!!!


Verwendete Pflanzenteile:

Blätter, Wurzel


Sammelzeit:

Herbst


Zu finden:

Auf Weiden, Wiesen, in offenen Wäldern, auf feuchten Böden und in Sümpfen.


Inhaltsstoffe:

Chelidonsäure, Alkaloide


Sonstiges:

Der Grüner Germer ist ein aufrechtes, mehrjähriges Kraut, das 60 bis 210 cm hoch wird. Die Blätter sind am unteren Teil breit und spiralförmig an kräftigen Stängeln angeordnet. Die Blätter sind 10 bis 35 cm lang und 5 bis 20 cm breit. Die Blattspreite dieser Pflanze ist in der Mitte am breitesten und verjüngt sich an beiden Enden (eiförmig). Die Blätter sind auf der Unterseite gefiedert. Die Blüten sind in einem großen verzweigten Blütenstand angeordnet, der etwa 30 bis 70 cm lang ist. Die Blüten sind 0,75 bis 1,25 cm lang mit sechs grünen bis gelbgrünen Kelchblättern. Der Fruchtknoten befindet sich oberhalb des Kelchblattansatzes und produziert flache, geflügelte Samen. Die Frucht spaltet sich beim Trocknen entlang zweier oder mehrerer Nähte und gibt die Samen frei. Die Frucht wird bis zu 3,2 cm lang.


🛑 Da der Grüne Germer als sehr giftig gilt, sollte eine innerliche Einnahme nicht stattfinden! Es kann zu Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, kalten Schweißausbrüchen, verlangsamte Atmung, sinken des Blutdruckes und Herzrhythmus kommen bis das Herz versagt, was schließlich zum Tod führt.


Die Wurzel kann zum Seife waschen verwendet werden.

2 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page