top of page

Färberwaid (Isatis tinctoria)


Färberwaid

Wirkung:

blutstillend, immunstärkend

Anwendungsbereiche:

Geschwüren, Entzündungen der Haut, als Blutstiller bei Verletzungen, Hirnhautentzündung, Mumps, Hepatitis

Verwendete Pflanzenteile:

Blätter

Sammelzeit:

Frühling

Zu finden:

Gartenpflanze

Inhaltsstoffe:

ätherisches Öl, Farbstoffe Indican

Sonstiges:

Färberwaid wurde lange in Europa zur Herstellung blauen Farbstoffs verwendet, bis der echte Indigo aus den Tropen eingeführt wurde. Später übernahmen synthetische Farbstoffe seine Funktion.


Hildegard von Bingen: Wer von einer Lähmung, wie stark sie auch sei, geplagt wird, der koche Färberwaid stark in Wasser und seihe dann durch ein Tuch. Dann gebe Geierfett und die doppelte Menge Hirschtalg in das Wasser und koche es gleichzeitig und mache eine Salbe daraus. Damit oft gesalbt wird die Lähmung weichen.

6 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page