top of page

Eukalyptus-Balsam

Er ist dem aus Asien stammenden Tigerbalsam ähnlich und eignet sich zur äußeren Anwendung bei Kopfschmerzen und Erkältungskrankheiten.


Eukalyptus-Balsam

Zutaten:

1 Teelöffel Bienenwachs

2 Teelöffel Butterschmalz

2 Teelöffel Sonnenblumenöl

40 Tropfen ätherisches Öl von Eukalyptus

5 Tropfen ätherisches Öl von Rosmarin

5 Tropfen ätherisches Öl von Pfefferminze

5 Tropfen ätherisches Öl von Nelkenöl


Topf

Salbentiegel oder ähnliches

Zubereitung:

In einen Topf das Bienenwachs, das Butterschmalz und das Sonnenblumenöl geben und vorsichtig bis zum Schmelzen erhitzen. Die leicht warme Mischung vom Herd nehmen und die ätherischen Öle Eukalyptusöl, Rosmarinöl, Pfefferminzöl und Nelkenöl mit einrühren.


Wer selbst einen Eukalyptusstrauch besitzt, kann statt des ätherischen Öls den Pflanzensaft verwenden. Dazu Blätter in einen Mixer geben und zerkleinern, anschließend durch ein Tuch pressen. Dazu kommt noch 1/2 Teelöffel Lanolin, das sich aber nur auflöst, wenn die Mischung noch warm genug ist.

Anwendung:

Das Eukalyptus-Balsam zur äußerlichen Anwendung auf der Brust und Schläfen.

Kann helfen/Hilft bei:

Kopfschmerzen (Einreibung auf den Schläfen)

Erkältungskrankheiten (Einreibung auf der Brust und Nacken)


🛑 Nicht mit Augen, Nase oder offenen Stellen in Berührung bringen!

5 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page