top of page

Chili-Salbe


Chili-Salbe

Zutaten:

Für die Tinktur:

1 Teelöffel Chilipulver

1/4 Liter hochprozentiger Alkohol


Für den Ölauszug:

1 Teelöffel Chilipulver

1/4 Liter kalt gepresstem Olivenöl


Für die Salbe:

Tinktur

Ölauszug

50 g reines Bienenwachs

Zubereitung:

Für die Tinktur: Das Chilipulver in ein Glasgefäß geben und mit dem hochprozentigem Alkohol übergießen. Dann für 14 Tage in der Wärme stehen lassen und mehrmals täglich schütteln. Nach den 2 Wochen kann die Tinktur durch einen Filter abgefiltert und in eine Braunglasflasche umgefüllt werden. Beschriftung mit Name und Datum nicht vergessen.


Für den Ölauszug: Das Chilipulver in ein Schraubglas geben und mit dem kalt gepresstem Olivenöl übergießen, ebenfalls 2 Wochen stehen lassen, täglich schütteln und durch einen Filter abfiltern. Anschließend in ein Glasgefäß umfüllen und mit Name und Datum Beschriften.


Für die Salbe: Nun das Öl in einem Topf erhitzen, es soll heiß werden, darf aber nicht rauchen. Das Bienenwachs zum Topf hinzugeben und unter ständigem Rühren darin auflösen. Ist das Wachs aufgelöst, die Masse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dabei immer wieder rühren und tropfenweise die Alkoholtinktur einrühren, solange die Creme sie aufnimmt.


Den Rest für eine weiter Creme-Zubereitung aufheben, man kann mit der Tinktur auch würzen. In Salbengefäße füllen und kühl aufbewahren.

Anwendung:

Die Chili-Salbe zur Einreibung auf der Haut.

Kann helfen/Hilft bei:

Muskel- und Rheumaschmerzen, außerdem als Pflaster bei Sehnenscheidenentzündung.

9 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page