top of page

Buchweizenbrot


Buchweizenbrot

Zutaten:

400 g Weizenmehl (aus dem ganzen Korn)

100 g ganzen (geschälten) Buchweizenkörner

1 Päckchen Trockenhefe

15 Esslöffel Kerne (Leinsamen, Sesam, geschälte Sonnenblumenkerne und gehackte Kürbiskerne

1/2 Liter warmes Wasser

2 Esslöffel milden Essig

2 Teelöffel Kristallsalz


Rührschüssel

Zubereitung:

Das Weizenmehl, die Buchweizenkörner, die Kerne in eine Rührschüssel gut vermischen. Dann das warme Wasser mit der Trockenhefe, dem milden Essig und dem Kristallsalz unterkneten. Nun solange kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst und glatt wirkt.


Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und für circa 30 Minuten zugedeckt warm stellen. Den Backofen in der Zeit auf 180 Grad Celsius vorheizen und nach der halben Stunde Gehzeit, den Teig für ungefähr 1 Stunde in den Backofen stellen. Auf dem Boden des Backofens einen hitzebeständigen Topf mit Wasser stellen, das Backrohr am Anfang etwas offen lassen (Holzlöffel einklemmen). Der Ofen sollte zuletzt etwa 220 Grad haben.


Das Buchweizenbrot sollte eine schöne Kruste haben. Frisch schmeckt es am besten.

Guten Appetit.

4 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page