top of page

Beinwellsaft


Zutaten:

10 junge Beinwellblätter

Wasser

2 Orangen (oder 2 Zitronen)

2 Äpfel

Johannisbeeren

Obst nach Wahl

Zubereitung:

Die jungen Beinwellblätter mit Wasser bedecken, so das sie gerade bedeckt sind und 4 Stunden stehen lassen. Danach mit einem Mixer passieren und anschließend durch ein Sieb abseihen. Die Rückstände ausdrücken. Mit dem Saft von den Orangen, den Äpfeln, Johannisbeeren usw. vermengen und nach Geschmack mit etwas Wasser aufgießen.

Der Beinwellsaft lässt sich auch gut mit anderen Säften mischen. Empfehlenswert sind die Kombinationen mit Möhren- oder Tomatensaft.


Der Beinwellsaft darf allerdings nicht länger als 10 Stunden im Kühlschrank gelagert werden. Es ist also gut immer nur soviel zu machen wie man trinken mag.

7 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page